You are currently viewing Silver Creek (von Wildborn) im Test

Silver Creek (von Wildborn) im Test

Mit einer einzigen Proteinquelle aus Ziegenfleisch bietet dieses Futter eine hohe Verdaulichkeit. Das Fleisch wurde dazu schonend im Saft gegart. Damit richtet sich dieses Futter in erster Linie auf Hunde, die besondere Ansprüche an ihre Ernährung stellen.

Sehen wir uns dieses Futter nun einmal näher an.

Das Wichtigste in Kürze

  • Nur eine Proteinquelle
  • Nur Ziegenfleisch
  • Hypoallergen
  • 0 % Getreide
  • glutenfrei
  • Obst, Gemüse und Kräuter
  • Fleischanteil über 90 %

Wie bei anderen Futterprodukten von Wildborn befindet sich auch hier Moringa Olifera in den Inhaltsstoffen. Dieses enthält verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. Da das Futter hypoallergen ist, bietet das einen zusätzlichen positiven Effekt, denn das Immunsystem von allergischen Hunden kann die Stärkung meist gut vertragen.

Natürlich kommt es aber darauf an, welche Allergie wirklich vorliegt. Ob eine solche bei deinem Hund besteht, kannst du hier nachlesen.

Wildborn-Silver-Creek-Nassfutter-Ansichtsprobe

Nähere Informationen zum Futter

Da ausschließlich Ziegenfleisch in diesem Futter verarbeitet ist, bekommt der Hund damit eine eher seltene und damit auch sehr gut verträgliche Proteinquelle. Trotz allem ist Ziegenfleisch zumindest in der Futterbranche noch nicht ganz so üblich.

In diesem Futter soll sich ein Anteil von 94,5 % Fleisch befinden, allerdings inklusive Brühe, um für Feuchte zu sorgen. Dazu kommen noch Obst, Gemüse und Kräuter.

Beim Fleischanteil hat man folgende Zusammensetzung:

  • 66 % Herz, Leber, Fleisch, Lunge, Pansen
  • 28,5 % Brühe vom Fleisch

Unterm Strich kommt man damit aber auf nur knapp 70 % Fleischanteil. Empfohlen sind aber in der artgerechten Fütterung eines Hundes mindestens 80 %.

Verwendet wird hierbei ausschließlich Fleisch von der Hausziege. Seitens Wildborn wird angegeben, dass das Fleisch außerdem nur von Tieren aus Weidenhaltung stammt. Deren Haltung soll komplett frei von Medikamenten und Hormonen sein.

Hinzu kommen außerdem:

  • 2 % Brombeeren
  • 2 % Cranberries
  • 1 % Mineralstoffe
  • 0,1 % Yucca-Extrakt
  • 0,1 % Grünlippmuschel-Extrakt
  • 0,1 % Anissamen
  • 0,1 % Bockshornklee
  • 0,1 % Moringa Olifera
21. Januar 2022

Jetzt vergleichen!

Hundefutter Vergleich

Unser Hundefutter-Vergleich

Es ist schade, dass die genaue Zusammensetzung vom Fleisch nicht näher beschrieben wird. Welches Fleisch von der Ziege ansonsten genau verwendet wird und ob es sich dabei um hochwertiges Muskelfleisch handelt, ist durch die halboffene Deklaration auch schwer zu sagen.

Innereien sind aber generell wichtig und gut für den Hund. Warum das so ist, kannst du hier nachlesen.

Wildborn selbst gibt an, dass dieses Futter den hohen Ansprüchen artgerechter Ernährung nachkommt. Die Rede ist von optimaler Nährstoffzusammensetzung und davon, dass gesunde Blutzuckerwerte unterstützt werden.

Kommt es bei deinem Hund nun zu Diabetes, wäre dieses Futter aufgrund seiner Zusammensetzung tatsächlich sehr gut geeignet. Da es einen hohen Proteingehalt hat (10,20 %), wird dadurch die Muskelmasse vom Tier erhalten. Gleichzeitig gibt es keinen zu hohen Stärkegehalt, der unbedingt so gering wie möglich ausfallen muss, damit nicht so viel Insulin produziert wird.

Für welche Tiere ist dieses Futter sonst noch geeignet?

Ziegenfleisch ist, wie du in unserer Übersicht zu den einzelnen Fleischsorten lesen kannst, sehr gut für alle Hunde geeignet. Das mal ganz unabhängig von Rasse oder Altersklasse.

Da Ziegenfleisch recht fettarm ist, eignet sich das Futter sehr gut für alle Hunde, die Probleme mit Übergewicht haben. Gerade, wenn dein Liebling einen starken Heißhunger hat oder er einer Rasse angehört, die stark zu Übergewicht neigt, solltest du über die Fütterung mit Ziegenfleisch nachdenken.

Auch gesunde Hunde können dieses Futter bedenkenlos bekommen, da sie optimal davon mit Nährstoffen versorgt werden.

Wie lautet die Fütterungsempfehlung von Wildborn?

Die Fütterungsempfehlung wird auch direkt auf der Verpackung vom Hundefutter angesprochen, was sehr positiv ist. Hier lauten die empfohlenen Werte, berechnet am Körpergewicht des Hundes:

  • Bis 5 kg Gewicht: 300 g pro Tag
  • Bis 10 kg Gewicht: 500 g pro Tag
  • Bis 20 kg Gewicht: 900 g pro Tag
  • Bis 30 kg Gewicht: 1.200 g pro Tag
  • Bis 40 kg Gewicht: 1.500 g pro Tag
  • Bis 60 kg Gewicht: 2,000 g pro Tag
  • Bis 80 kg Gewicht: 2.500 g pro Tag

Das ergab unser Test

Das Silver Creek Nassfutter von Wildborn riecht einfach typisch nach Ziege. Es ist ein angenehmer Geruch, der auch den Hund vermutlich positiv ansprechen wird.

An der Oberseite ist die Feuchte klar erkennbar, ansonsten ist das Futter aber recht fest. Es verhält sich hier recht ähnlich wie beim Wild Mustang Futter, das ebenfalls von Wildborn stammt.

Leider ist auch bei der Ansichtsprobe nur schwer zu erkennen, welche Teile der Ziege genau im Futter verarbeitet wurden. Man muss davon ausgehen, dass es stark zerkleinert wurde, um dann eben die Masse zu bilden, die du auf den obigen Bildern sehen kannst.

Newsletter

Jetzt abonnieren und keine Neuigkeiten und exklusiven Rabatte mehr verpassen!

*Pflichtfeld: Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du unter: Datenschutzerklärung