You are currently viewing Hypoallergenes Nassfutter mit Huhn (von Bellfor) im Test

Hypoallergenes Nassfutter mit Huhn (von Bellfor) im Test

Nach dem Insekten-Menü und dem hypoallergenen Nassfutter mit Lamm sehen wir uns heute das Nassfutterprodukt mit Huhn von Bellfor näher an.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ausschließlich natürliche Zutaten
  • Fleisch in Lebensmittelqualität
  • Fleischanteil liegt bei 64 % (damit also unter den empfohlenen 80 %!)
  • Für alle Rassen und jedes Alter geeignet
  • Getreidefrei
  • Keine synthetischen Farb-, Konservierungs- oder Aromastoffe
  • Leicht verdaulich
  • Niedriges Allergiepotenzial
  • Ohne Soja und Zucker
  • Omega-6 und Omega-3 Fettsäuren
  • Schonende Herstellung

Während die meisten der Punkte recht positiv sind, muss man natürlich kritisch betonen, dass die empfohlene Fleischmenge weit unter 80 % liegt.

Bellfor-Nassfutter-Huhn-Ansichtsprobe

Nähere Informationen zum Futter

Die Zusammensetzung des Futters gestaltet sich wie folgt:

  • 64 % Fleisch (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen und Leber vom Huhn)
  • Je 4 % Karotten und Süßkartoffeln
  • 1 % Mineralstoffe
  • Je 0,5 % Cranberry und Apfel
  • Je 0,1 % Lachsöl und Leinöl

Eine genaue Info, wie viel Muskelfleisch oder Innereien genau in den 64 % Fleischanteil enthalten sind, gibt es seitens des Herstellers nicht.

26. November 2021

Jetzt vergleichen!

Hundefutter Vergleich

Unser Hundefutter-Vergleich

Die analytischen Bestandteile werden pro 100 g Futter aufgeschlüsselt.

  • 76 % Feuchtigkeit
  • 10 % Protein
  • 7,5 % Fettgehalt
  • 2,4 % Rohasche
  • 0,5 % Rohfaser
  • 0,34 % Kalzium
  • 0,32 % Phosphor

Was es übrigens bedeutet, dass ausschließlich Fleisch in Lebensmittelqualität verwendet wird, kannst du hier nachlesen.

Positiv ist allem voran, dass das verwendete Fleisch nicht aus Massentierhaltung stammt. Stattdessen achtet Bellfor gezielt darauf, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die für artgerechte Tierhaltung und Regionalität stehen.

Auch die restlichen Zutaten stammen weitestgehend aus der eigenen Region des Herstellers, wodurch das Futter so gesehen unter sehr nachhaltigen Umständen kreiert wird.

Warum das Futter bei Hunden gut ankommt

Viele Hunde lieben Futter mit Hühnergeschmack einfach. Es ist vorteilhafter, Nassfutter in dieser Geschmacksrichtung zu kaufen, anstatt den Hund mit Huhn zu BARFen.

Da beim Umgang mit rohem Hühnerfleisch gewisse Hygienestandards wichtig sind, die im durchschnittlichen Haushalt oft gar nicht eingehalten werden können, ist es besser, hier auf fertige Futterprodukte zu setzen.

Ansonsten ist die Gefahr einfach zu hoch, dass du es mit Bakterien oder Salmonellen zu tun bekommst.

Das hat unser Test ergeben

Das Futter riecht direkt nach dem Öffnen sehr angenehm nach Huhn.

Seine Konsistenz ist sehr fluffig und die Feuchtigkeit dringt durch das ganze Futter. Dementsprechend lässt es sich auch gut aus der Dose löffeln.

Gemüse und Früchte sind gut zu erkennen, insbesondere der Apfel und das Gemüse machen sich dabei stark bemerkbar.

Für welche Hunde ist dieses Futter geeignet?

Da das Futter ausschließlich aus Bestandteilen vom Huhn besteht, weist es auch nur eine Proteinquelle auf. Das ist definitiv sehr vorteilhaft, wenn es um die Fütterung empfindlicher Hunde geht. Denn deren Mägen kommen damit besonders gut klar. Dementsprechend bietet das Futter eben auch ein niedriges Allergiepotenzial.

Die natürlichen Vitamine und Mineralstoffe im Futter stammen natürlich davon, dass auf so hochwertige Zutaten gesetzt wird. Dadurch ist das Futter auch gut bekömmlich, selbst für empfindliche Mägen.

Wenn du übrigens herausfinden möchtest, an welchen Allergien dein Hund zu leiden haben könnte, dann schau hier mal vorbei. Und nähere Informationen zur Futtermittelallergie findest du hier.

Hühnerfleisch ist generell recht leicht verdaulich und außerdem mager. Tiere, die mit ihrem Gewicht zu kämpfen haben, sollten hauptsächlich Futter mit Geflügelfleisch bekommen.

Wenn du erfahren möchtest, welche Rassen besonders davon gefährdet sind, übergewichtig zu werden, solltest du diesen Artikel durchlesen.

Wie lautet die Fütterungsempfehlung von Bellfor?

Wir haben bei diesem Nassfutter die übliche Empfehlung, was die genaue Futtermenge angeht, und zwar:

  • Bei 1 bis 2 kg Gewicht 80 bis 175 g Futter
  • Bei 2 bis 5 kg Gewicht 175 bis 300 g Futter
  • Bei 5 bis 10 kg Gewicht 300 bis 500 g Futter
  • Bei 10 bis 15 kg Gewicht 500 bis 700 g Futter
  • Bei 15 bis 20 kg Gewicht 700 bis 900 g Futter
  • Bei 20 bis 30 kg Gewicht 900 bis 1.200 g Futter
  • Bei 30 bis 40 kg Gewicht 1.200 bis 1.500 g Futter
  • Bei 40 bis 60 kg Gewicht 1.500 bis 2.000 g Futter

Newsletter

Jetzt abonnieren und keine Neuigkeiten und exklusiven Rabatte mehr verpassen!

*Pflichtfeld: Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du unter: Datenschutzerklärung