You are currently viewing Vitalmenü Lamm (von RyDOG) im Test

Vitalmenü Lamm (von RyDOG) im Test

Zuletzt haben wir uns das Vitalmenü Huhn von RyDOG einmal genauer angesehen, nun ist das Vitalmenü Lamm dran.

Das Wichtigste in Kürze

  • Nur eine Fleischsorte
  • Hypoallergen
  • Auch für empfindliche Hunde geeignet
  • Glutenfrei
  • Futter in Lebensmittelqualität
  • Über 90 % Fleischanteil
  • In mehreren Portionsgrößen verfügbar
  • Keine Tierversuche
  • Herstellung in Deutschland
  • Für jedes Alter geeignet

Das Futter ist frei von Zucker, Geschmacksverstärkern, Mais, Soja, Konservierungsmitteln, Farbstoffen, Lockstoffen, Füllstoffen, Fettzugaben und diversen Mehlen (Pflanzen-, Getreide- und Tiermehl).

Nähere Informationen zum Futter

Mit 92 % Fleischanteil ist das Futter optimal, was diese Werte angeht. Als perfekt gelten nämlich Werte ab 80 % aufwärts.

Dieser Wert setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • 70 % hochwertiges Muskelfleisch (Skelettfleisch + Herz- und Magenmuskel)
  • 14 % Lunge
  • 8 % Leber

Verwendet wird dabei ausschließlich Fleisch in Lebensmittelqualität, sprich jenes, das auch für den Menschen zugelassen ist.

Hinzu kommen noch 3 % Kartoffel, 3 % Zucchini und 1 % Heidelbeere.

Als analytische Bestandteile werden 11 % Protein, 6 % Fett und 1 % Rohfaser angegeben. Hinzu kommt dann noch unter anderem eine 80 % Feuchte.

26. November 2021

Jetzt vergleichen!

Hundefutter Vergleich

Unser Hundefutter-Vergleich

Das hat unser Test ergeben

Wie auch das Vitalmenü Huhn hat das Lammfutter einen recht angenehmen Geruch.

Es ist in seiner Konsistenz zunächst fest, lässt sich aber trotzdem durch seine gewisse Grundfeuchte angenehmen aus der Dose herauslöffeln.

Das im Futter enthaltene Gemüse ist auch mit dem freien Auge gut zu sehen.

Schade ist allerdings, dass aus den Angaben seitens RyDOG nicht klar hervorgeht, wie viel Bauch tatsächlich in den 70 % Muskelfleisch enthalten sind. Beim Bauch handelt es sich nämlich um das fettreichste Organ des Tieres.

Die Farbe vom Futter spricht dafür, dass kein hoher Fettgehalt darin enthalten ist. Bei Schafen gilt nämlich, dass das Fleisch eine gelbliche Färbung hat, die umso intensiver wird, umso älter das Tier auch ist. Lämmer sind nie älter als ein Jahr alt, um noch als solche gelten zu können. Das Fleisch stammt somit also im Grunde vom selben Tier.

Mit dem Alter des Tieres ändert sich übrigens auch die Zusammensetzung. Lammfleisch bietet einen höheren Proteingehalt, der bei rund 28 % liegt.

Pansen, Leber & Co. vom Lamm bieten am meisten Proteine, sind aber relativ fettarm. Dass mit 14 % ein vergleichsweise hoher Anteil an Innereien von der Lunge stammt, spricht für das Futter. Diese ist äußerst weich, wodurch du dieses Vitalmenü auch älteren Hunden und jenen mit Zahnproblemen gut verfüttern kannst.

Für welche Tiere ist dieses Futter sonst noch geeignet?

Grundsätzlich ist dieses Futter reich an Nährstoffen, bringt aber nicht zu viel Energie mit. Lamm ist generell eine der mageren Fleischsorten.

Das sorgt nicht nur dafür, dass das Futter für Hunde jeden Alters gut geeignet ist, sondern auch Rassen davon profitieren können, die zu Übergewicht neigen.

Auch, wenn dein Hund eine Nahrungsmittel- bzw. Eiweißallergie entwickelt hat, ist ein Nassfutter mit Lammfleisch das Beste, was du ihm dann geben kannst. Ob die Möglichkeit besteht, dass dein Hund an einer Allergie leidet, kannst du hier nachlesen.

Möchtest du deinem Hund eine Abwechslung zu seinem eigentlichen Futter bieten, dann ist Schafs- oder Lammfleisch immer eine gute Wahl. Besonders, wenn du es mit einem Feinschmecker zu tun hast, der bei Fisch die Nase zu verziehen beginnt.

Es bietet durchaus einen anderen Geschmack als Schwein oder Rind, liefert außerdem wichtige Vitamine der Gruppe B, aber auch Vitamin A und C.

Generell wirkt sich die Zusammensetzung von Nassfutter mit Lamm immer sehr gut auf die Gesundheit des Hundes aus. Lammfleisch fördert die Bildung von roten Blutkörperchen, wodurch der Entstehung einer Anämie gezielt vorgebeugt wird.

Da das Wachstum von dieser Fleischsorte positiv beeinflusst wird, eignet sich Nassfutter mit Lamm insbesondere für Welpen sehr gut.

Es sorgt auch für eine kurzfristige Energiesteigerung, obwohl nicht mehr Energie als durch anderes Futter geliefert wird. Besonders sportliche Hunde oder jene, die Agilitätstraining machen, können hiervon profitieren, wenn man den Zeitplan entsprechend zwischen Fütterung und Aktivität abstimmt.

Wie lautet die Fütterungsempfehlung von RyDOG?

RyDOG gibt zum Vitalmenü Lamm folgende Fütterungsempfehlung bekannt:

  • Bis 5 kg Gewicht 200 g Futter
  • Bis 25 kg Gewicht 400 g Futter
  • Bis 40 kg Gewicht 800 g Futter
  • Über 40 kg Gewicht 800 g Futter mit Zumischung von Flocken
  • Über 50 kg Gewicht 1.200 g Futter mit Zumischung von Flocken

Natürlich ist es wichtig, dass du auf den individuellen Bedarf deines Hundes achtest, denn hier können sich geringe Abweichungen ergeben. Sieht dir dazu auch gerne mal unseren Futterrechner an, der ist dir dabei behilflich!

Newsletter

Jetzt abonnieren und keine Neuigkeiten und exklusiven Rabatte mehr verpassen!

*Pflichtfeld: Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du unter: Datenschutzerklärung