You are currently viewing Schäfers Pfanne (von Anifit) im Test

Schäfers Pfanne (von Anifit) im Test

Jeder Hundebesitzer wünscht sich für seinen Vierbeiner nur eines: Ein langes, glückliches Leben. Das funktioniert aber nur, wenn dein Hund möglichst lange gesund bleibt.

Es gibt einige Möglichkeiten die Gesundheit deines Lieblings zu erhalten. Die Einfachste ist, ihn artgerecht und ausgewogen zu ernähren.

Doch was geschieht, wenn du deinem Hund dauerhaft minderwertiges Futter gibst, dass ihn nicht mit den notwendigen Nährstoffen versorgt? Es kommt zu Mangelerscheinungen.

Das kann sich in schlechtem Fell äußern, die Zähne können durch den hohen Zuckeranteil Karies bekommen, Verdauungsprobleme können auftreten, Über- oder Untergewicht können sich einschleichen.

Konsequenzen, die kein Hund tragen müssen sollte.

Wie aber kannst du nun eine optimale Ernährung für deinen Vierbeiner gewährleisten, die alles für ihn bereitstellt, was er braucht?

Dafür musst du keine endlosen Futterpläne studieren, dich durch Ernährungslehre kämpfen und zig Zutaten für jede Mahlzeit besorgen.

Die Lösung ist ganz simpel. In “Schäfers Pfanne” von Anifit sind alle wichtigen Komponenten für ein ausgewogenes und artgerechtes Essen vereint und bereit, von deinem Hund vertilgt zu werden.

Was macht Schäfers Pfanne besonders?

  • Absolut hohe Qualität des Hundefutters
  • Hauptbestandteil des Futters ist Fleisch (93 %)
  • Das verwendete Frischfleisch hat Lebensmittelqualität
  • Ausschließliche Verwendung von natürlichen Rohstoffen
  • Es ist glutenfrei
  • Es ist frei von Tierversuchen
  • Frei von überflüssigen Füllstoffen
  • Frei von Tiermehlen
  • Frei von Pflanzenmehlen
  • Keine Geschmacksverstärker
  • Keine Lockstoffe
  • Kein Zucker
  • Kein Soja oder Mais
  • Keine Konservierungsmittel und Farbstoffe
  • Frei von Fettzugaben
  • Das Fleisch wird durch Kaltababfüllung besonders schonen zubereitet
  • Klare Deklaration der Inhaltsstoffe
  • Kann bedenkenlos als Einzelfuttermittel verfüttert werden
  • Für jedes Alter geeignet
Schäfers-Pfanne-Blicktest

Die Inhaltsstoffe von Schäfers Pfanne

Wie bereits erwähnt, zeichnet sich das Futter von Anifit durch einen besonders hohen Fleischanteil aus. Bei Schäfers Pfanne sind das sage und schreibe 93 %, die aus 23 % Lammmuskelfleisch, 23 % Hühnermuskelfleisch und 14 % Rindermuskelfleisch zusammengesetzt sind.

Keine Fleischabfälle oder versteckte Begriffe für minderwertigeres Fleisch.

Reines, hochwertiges Muskelfleisch.

Wobei das Futter durch das magere Lamm- und Hühnerfleisch besonders für Hunde mit Übergewicht geeignet ist und auch für jene mit Schilddrüsenproblemen. Diese wird nämlich durch den geringeren Fettgehalt weniger belastet und ist somit für den Vierbeiner deutlich besser bekömmlich.

26. November 2021

Jetzt vergleichen!

Hundefutter Vergleich

Unser Hundefutter-Vergleich

Generell ist das fettärmere Futter sehr verdauungsfreundlich, wie viele zufriedene Kunden bestätigen. Hinzu kommen 5 % Lachs, sowie ein Mix aus wertvollen Innereien bestehend aus 7 % Rinderleber, 15 % Rinderlunge und 6 % Rinderstrossen.

Die pflanzlichen Komponenten setzen sich dagegen aus 4 % Reis und 2 % Karotten zusammen, sodass auch die Versorgung mit beispielsweise einer kleinen Menge Kohlenhydraten gesichert ist.

Karotten sind zudem für die meisten Hunde sehr gut verträglich und das enthaltene Beta-Carotin wirkt sich positiv auf Haut, Haar und das Augenlicht des Vierbeiners aus.

Reis dagegen ist reich an Ballaststoffen und enthält des Weiteren wertvolle Vitamine, Spurenelemente und Nährstoffe. Der verbliebene 1 Prozent ist einer Prise Salz zuzuordnen.

 

Schäfers Pfanne in unserem Vergleich

Anifit Schäfers Pfanne

5/5
  • Qualität aus Schweden
  • Gluten- und getreidefrei
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Auch für sensible Hunde geeignet
  • Für jedes Alter geeignet

Schäfers Pfanne im Test

Verfüttert konnte Schäfers Pfanne schon viele Hundebesitzer von seiner Qualität und seiner Bekömmlichkeit überzeugen.

Besonders zufrieden sind die Verbraucher unter anderem mit der Verträglichkeit für Allergiker und Hunde mit angeschlagener Verdauung.

Beim Öffnen der Dose fällt sofort auf, dass der übliche unangenehme Geruch von billigem Nassfutter bei Schäfers Pfanne entfällt. Stattdessen riecht dieses Futter sehr angenehm und gibt einen gemüsigen Duft ab.

Die Konsistenz ist schön fest, kein Brei und trotzdem kann das Nassfutter gut aus der Dose entnommen und in den Napf des Vierbeiners gegeben werden.

Es scheint deutlich mehr Flüssigkeit im Futter enthalten zu sein, was die Mahlzeit des Hundes besonders saftig wirken lässt.

Eine ausgewogene Mischung aus festem Futterfleisch und leckerer Soße beziehungsweise Fleischsaft, in der außerdem die beigefügten Flocken gut ersichtlich sind.

Ein wirres Durcheinandergemansche mit unangenehmen Gerüchen bleibt aus.

Schäfers Pfanne überzeugt auf ganzer Linie. Geeignet ist das Futter am besten für Hunde mit Gewichts- und Verdauungsproblemen.

Für welche Hunde ist Schäfers Pfanne geeignet?

Dieses hochwertige Hundefutter von Anifit ist für Hunde aller Altersklassen geeignet und kann als Einzelfuttermittel im täglichen Gebrauch verfüttert werden.

Wie bereits erwähnt ist das Futter besonders geeignet für Hunde, die auf eine schlanke Figur achten müssen oder vielleicht auch abnehmen müssen.

Gerade im Alter entwickeln einige Hunde einen Hang zu Übergewicht, da sie durch verminderte Bewegung oder auch Erkrankungen schneller Fett ansetzen, aber nicht wieder abtrainieren können.

Die fettarme Zusammensetzung schont die Verdauung des Hundes zusätzlich und macht ihn somit gut bekömmlich für Vierbeiner mit Verdauungsproblemen oder auch Schilddrüsenproblemen.

So gehen Blähungen beispielsweisen häufiger zurück und auch bei Durchfall kann sich Schäfers Pfanne positiv auswirken.

Doch auch Hunde ohne jene genannte Problematiken können dieses Futter problemlos regelmäßig fressen, da es durch eine ausgewogene Nährstoffzusammensetzung eine ideale tägliche Versorgung bietet.

Somit ist Schäfers Pfanne ein tolles Alleinfuttermittel, dass durch seinen hohen Fleischanteil und die spitzen Qualität eine rundum ausgewogene und vor allem artgerechte Ernährung für Hunde jeden Alters bietet.

Ungesunde Zusatzstoffe finden hier keinen Platz, was das Futter besonders gut bekömmlich auch für empfindliche Hunde macht und deinen Liebling jeden Tag nur mit dem Besten vom Besten versorgt.

Newsletter

Jetzt abonnieren und keine Neuigkeiten und exklusiven Rabatte mehr verpassen!

*Pflichtfeld: Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du unter: Datenschutzerklärung