Barfen im Urlaub – Gefriergetrocknetes Barf als praktische Lösung

Gefriergetrocknetes Barf - Alles easy mit der Easy-B.A.R.F-Reihe von Anifit
  • Einfache Zubereitung: Etwas Warmes Wasser hinzufügen und 10 Minuten warten
  • Die Mahlzeit ist bereits mundgerecht portioniert
  • Lange Haltbarkeit und Lagerung bei Zimmertemperatur möglich
  • Keine große Tiefkühltruhe notwendig
  • Keine Gefahr von Salmonellen und Bakterien
  • Auch ideal zum Barfen im Urlaub
  • Alles bleibt im Originalzustand. Nährstoffe und Vitamine bleiben maximal erhalten
  • Geruch und das Aroma bleiben bestehen

Fertigbarf Hunde

Barfen im Urlaub stellt viele Hundebesitzer vor große Herausforderungen. Dabei kann das sogenannte “Barf unterwegs” recht leicht umgesetzt werden – Stichwort Easy Barf.

Barfen bedeutet, dass der Hund naturbelassenes Futter bekommt. Also rohes Fleisch, rohen Fisch, frische Innereien und Knochen. Abgerundet wird der Speiseplan noch mit frischem oder getrocknetem Rohgemüse, Obst, Nüsse und Ölen. Das hört sich erst einmal aufwendig an, ist es aber nicht, wenn es sich erst einmal eingespielt hat.

Aber: Barfen im Urlaub? Nicht in jedem Land lässt sich Barf im Urlaub so leicht umsetzen. Es muss nach frischem Fleisch Ausschau gehalten werden, die Kühlkette darf nicht unterbrochen werden, die Zubereitung erfordert ein klein wenig Platz sowie Zeit und lässt sich im Wohnmobil, im Hotelzimmer oder gar im Zelt nicht so leicht bewerkstelligen.

Easy Barf Anifit

Die Schwierigkeiten beim Barfen im Urlaub

Einfach Barf
Barf Schnupperpaket

Nicht jede Unterkunft hat eine Tiefkühltruhe oder einen Kühlschrank, so dass eventuelle Vorräte direkt eingefroren oder zumindest gekühlt werden können. In solch einem Fall wäre es natürlich einfach, das Barfen im Urlaub wie gewohnt fortzusetzen, nur steht diese Möglichkeit eher selten zur Verfügung.

Angenommen, die Unterkunft hat Kühlmöglichkeiten, dann steht immer noch die Frage nach der Transportkühlung zur Debatte. Im Auto kann frisches Fleisch in einer Kühltasche sicher einige Stunden gut überstehen – im Flugzeug oder gar im Bus beziehungsweise der Bahn wird es komplizierter.

Hinzu kommen noch die Aspekte der Utensilien, denn der Pürierstab, Schüsseln – all das möchte gut verstaut werden. Und nicht jedes Hotelzimmer oder Ferienzimmer hat ausreichend Platz, um portionsgerechte Mahlzeiten für den Hund wie gewohnt zuzubereiten.

Barfen im Urlaub birgt Gefahren

Barf UrlaubZwar gibt es in den meisten Ländern hohe Standards bezüglich der Fleischqualität, dennoch bleiben Risiken für das Barfen im Urlaub. Wird die Kühlkette einmal unterbrochen, drohen Bakterien wie etwa Salmonellen sich auszubreiten.

Natürlich gibt es überall Metzger oder Supermärkte, die frisches Fleisch anbieten. Doch ein mulmiges Gefühl bleibt gerne zurück. Ist die Qualität ausreichend hoch? Wurde die Kühlkette immer eingehalten? Hinzu kommt noch ein Aspekt, der gerne vergessen wird: Urlaub bedeutet für den Hund erst einmal Stress. Meist bewegt er sich mehr als sonst in gewohnter Umgebung. Sein Stoffwechsel läuft auf Hochtouren – somit sollte er mit hochwertigem und vor allem gewohnt guten Futter verköstigt werden. Bekommt er Ungewohntes, kann sich das mit Durchfällen und / oder Abnehmen deutlich bemerkbar machen.

Alternative zum Barfen im Urlaub

Die meisten überzeugten Barfer werden energisch mit dem Kopf schütteln: Eine Alternative für das Barfen im Urlaub? Undenkbar. Und doch gibt es eine solche, die sogar “Easy Barf” heißt. Denn genau wie sich frisches Gemüse oder Obst gefriertrocknen lässt, funktioniert diese Methode der Haltbarmachung auch mit Fleisch. Und das völlig ohne Qualitätsverlust. Barfen im Urlaub ist also problemlos darstellbar – denn das Fleisch wird zuerst tiefgefroren, anschließend wird die Luft entzogen. Übrig bleibt gefriergetrocknetes Hundefutter, welches lediglich etwas Wasser zur Zubereitung benötigt. Da das Fleisch zu keinem Zeitpunkt erhitzt wurde, sind alle Nährstoffe enthalten.

Praktische Checkliste für den Urlaub mit Hund (PDF)

Barf im Urlaub – Easy Barf

Die Vorteile von Easy Barf liegen auf der Hand: Das Fleisch ist haltbar, beinhaltet jedoch sämtliche Nährstoffe und Vitamine in voller Qualität. Nach der zeitlich und logistisch minimalen Zubereitungsmethode sind sowohl Geruch als auch Aroma komplett erhalten.

Barfen im Urlaub steht eigentlich als Synonym für Kühlung. Nicht mit Easy Barf, denn das gefriergetrocknete Hundefutter kann bei Zimmertemperatur gelagert werden, da ihm während des Frostvorgangs die Luft entzogen wurde.

Barfen im Urlaub steht auch für Zeit – denn die Zubereitung von frischer, naturbelassener Nahrung für den Hund dauert schon einen Moment. Auch hier kann mit Easy Barf eine echte Alternative für den Barf Urlaub genutzt werden, denn es benötigt etwas warmes Wasser und eine Zeitspanne von rund 10 Minuten. Innerhalb dieser kurzen Zeit entfaltet sich das Fleisch zu seiner ursprünglichen Masse und kann serviert werden. Ebenso entfällt das Zerkleinern des frischen Fleisches, denn Easy Barf ist bereits hundegerecht portioniert. So macht Barfen im Urlaub weder Umstände noch Sorgen noch raubt es Zeit – was will Hund mehr?