Welches Futter passt am besten zu meinem Mops?

Welches Futter passt am besten zu meinem Mops?

Der Mops ist ein sehr gieriger Hund und neigt zu Übergewicht. Es ist daher notwendig, ihm dem Mops ausgewogenes Futter zu geben und nicht zu zögern, ihn auf eine Diät zu setzen, wenn er zunimmt.

Vor allem bei jungen Tieren sollte die tägliche Ration nicht mehr als 150 Gramm Knabbergebäck, das an ihn angepasst ist. Die meisten Möpse verschlingen ihre Ration, ohne das Knabberzeug zu kauen. Es ist daher ratsam, die empfohlene Tagesration in zwei oder drei Mahlzeiten pro Tag aufzuteilen.

Der Mops ist eine der Rassen kleiner Hunde. Das Idealgewicht liegt bei 6,3 bis 8,1 kg bei einer Widerristhöhe von 26 bis 34 cm. Da der Mops zu den sogenannten Brachycephalic-Rassen gehört und aufgrund seines runden Kopfes und seiner kurzen Nase Atemprobleme hat, ist Übergewicht dringend zu vermeiden. Dazu muss darauf geachtet werden, dass es mit einem angemessenen Energiewert gefüttert wird, da der Mops sonst ein höheres Gewicht als erwartet erreichen und sich eine instabile Knochenstruktur entwickeln kann.

Was braucht der Mops für eine artgerechte Ernährung?

Der Mops hat von Natur aus einen kompakten Körperbau mit guter, fester Muskulatur. Daher braucht der Mops ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung, die an seine Bedürfnisse angepasst ist. Wenn die Fütterung des Mops in jungen Jahren nicht überwacht wird, kann diese Kompaktheit leicht zu Übergewicht führen. Behalte auch die Menge an Nahrung im Auge, da ein Mops nie aufhört, alleine zu essen, solange sich Nahrung in seiner Schüssel befindet.

Damit der kleine Mops gesund leben kann, muss er eine ausgewogene Menge an Energie, Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen erhalten.

Die Empfehlungen für das Welpenfutter basieren auf dem aktuellen Gewicht des Welpen und dem erwarteten Gewicht als erwachsener Hund. In dieser Hinsicht nehmen wir das Gewicht des erwachsenen Tieres des gleichen Geschlechts als Referenz. Darüber hinaus hängt die Menge des zu verabreichenden Futters vom Aktivitätsniveau des Welpen ab.

Tipp: Artgerechtes Anifit Nassfutter

artgerechtes Anifit Hundefutter

Verschiedene Sorten

Biete deinem Hund jede Menge Abwechslung mit dem schmackhaften Nassfutter von Anifit

Die richtige Ernährung für einen erwachsenen Mops

Erwachsener Mops sollte kleines erwachsenes Hundefutter gefüttert werden. Möpse sind sehr aufmerksam und empfindlich gegenüber Menschen und passen sich gut an Lebenssituationen und Gewohnheiten an. Vielleicht liegt es an dieser Eigenschaft, dass der Mops den Ruf hat, faul zu sein und daher leicht an Gewicht zuzunehmen. Eine frühere genetische Selektion sehr gieriger Möpse ist der Ursprung. Daher sollten Sie als Meister eines Mops eher die energetische und temperamentvolle Natur eines Mops anregen, als ihn zurückzuhalten.

Dies macht es einfacher, das Risiko von Übergewicht zu vermeiden. Bei heißem Wetter solltest du jedoch weniger Sport treiben und stattdessen am frühen Morgen oder am späten Abend spazieren gehen. Der Mops ist empfindlicher gegenüber hohen Temperaturen, was auf seine Anatomie mit einer kurzen Schnauze.

Als Belohnung kannst du deinem Mops gesunde Knabbereien oder Snacks geben. Sei vorsichtig, die Menge der Leckereien muss immer von seiner Tagesration abgezogen werden. In Nassfutter (Dosen) ist der Energiewert (Kalorien). Dies kann besonders für Hunde von Vorteil sein, die dazu neigen, übergewichtig zu sein.

Altersbedingte körperliche Veränderungen stellen unterschiedliche Anforderungen an die Ernährung des Mops. Aufgrund der reduzierten Aktivität und der Verlangsamung des Stoffwechsels sinkt der Energiebedarf. Damit der ältere Hund nicht zunimmt, muss der Energiegehalt des Futters reduziert werden. Trotzdem muss der Nährstoffbedarf gedeckt werden. Seine Ernährung muss auch hochwertiges Protein enthalten. Da der Geruchs- und Geschmackssinn bei einigen älteren Hunden verringert ist, wirst du deinem Mops eine Freude machen, indem du ihm besonders leckeres Futter gibst.

Mops-richtig-füttern

Immer auf die Inhaltsstoffe beim Mops Futter achten

Die aktivsten Möpse können Knabbereien oder Pasteten essen. Diese sind praktisch und vor allem wirtschaftlich. Es ist jedoch wichtig, nur Premiumprodukte zu wählen, die ein Gleichgewicht zwischen Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen und Energie bieten.

Für Besitzer, die eine hausgemachte Ernährung in Betracht ziehen, sollten die Menüs mit einem Tierarzt erstellt werden, der gleichzeitig die angemessenen Rationen für den Hund empfiehlt.

Die Ernährung ist ausschlaggebend für die Lebenserwartung

Die Lebenserwartung des Mops beträgt 12 bis 15 Jahre. Er lebt sehr lange, solange er von angemessener Pflege und vor allem von einer hochwertigen Ernährung profitiert hat. Mit zunehmendem Alter durchlaufen Möpse viele körperliche Veränderungen. Sein Stoffwechsel verlangsamt sich und er kann nicht mehr aktiv sein. Um Gewichtszunahme zu vermeiden, muss seine Ernährung weiterhin die gleichen Nährstoffe liefern, jedoch mit einem reduzierten Energiewert. Insbesondere Qualitätsproteine ​​sind zu bevorzugen.

Am besten wählst du die leckersten Produkte aus, denn mit zunehmendem Alter verändern sich die Geschmacksempfindungen.